Erfahrung + frischer Wind = Kompetenz

 

Kandidaten für die Gemeinderatswahl

 

Das ist die Formel, nach der die Belmer Sozialdemokraten ihre Kandidatenliste aufgestellt haben und mit der sie nun in den Kommunalwahlkampf 2016 ziehen wollen.

 

„Wir haben 7 Kandidaten mit in der Summe 140 Jahren Ratserfahrung. Wir haben 8 Kandidatinnen und Kandidaten mit Erfahrungen aus langjähriger ehrenamtlicher und vor allem beruflicher Tätigkeit. Das zusammen sorgt für frischen Wind und im Ergebnis für die notwendige Kompetenz. Das ist unser Angebot für die Wählerinnen und Wähler am 11. September. Unser Dank und besonderer Respekt gilt Doris Fritz, die sich nach 20 Jahren als stellvertretende Bürgermeisterin aus der Kommunalpolitik zurückziehen wird “, sagt Jürgen Lunkewitz, der Vorsitzende der Belmer Sozialdemokraten.

Und der Fraktionsvorsitzende Jochen Becker ergänzt: „Ja, wir haben in den letzten Jahren gute Arbeit geleistet. Wir haben vieles auf den Weg gebracht. Belm ist heute zukunftsorientiert aufgestellt. Mit einem starken und kompetenten SPD-Team wollen wir die kommenden Aufgaben angehen, Perspektiven erarbeiten und Chancen nutzen. Dafür bitten wir um das Votum der Belmer Bürgerinnen und Bürger“.

Schwerpunktmäßig wollen sich die Belmer Sozialdemokraten in den nächsten Jahren um die Themen Gemeindeentwicklung, Straßenerneuerung, kommunale Energieversorgung sowie Umwelt- und Klimaschutz kümmern, sich für ein Zentrum für Sicherheit und Ordnung an der Waterloostraße, die Weiterentwicklung der Schulen und der Kindertagesstätten einsetzen sowie ehrenamtliches und bürgerschaftliches Engagement unterstützen und stärken. Und das alles soll und muss auf der Basis einer soliden finanziellen Handlungsfähigkeit passieren (siehe dazu auch die Anzeige auf S. 3 dieser Ausgabe).

 

 
    Kommunalpolitik